Samstag, 3. Mai 2014

Mir wurde der Liebster Award verliehen

Mir wurde von Hihi auf ihrem Beauty-Blog der Liebster-Award verliehen. Darüber freue ich mich natürlich sehr und bedanke mich! Nun ist es an mir, den Award an elf andere Blogger weiter zu geben. Ich habe mich auf die Suche gemacht und ein wenig treiben lassen. Es kostet zwar ein wenig Zeit, aber macht auch eine Menge Spaß, über Blog-Connect und andere Seiten durch die Bloggerszene zu surfen. Sinn und Zweck ist es schließlich, noch nicht so bekannte Blogs ein wenig bekannter zu machen und besser zu vernetzen.


So funktioniert die Aktion:

1. Setze einen Link zu der Person, die dich nominiert hat auf deinen Blog.
2. Beantworte elf Fragen, die diese Person dir gestellt hat.
3. Nominiere auch du elf Blogger mit weniger als 200 Followern.
4. Stelle ihnen ebenfalls elf Fragen.
5. Informiere die Nominierten über die Weitergabe des Liebster Awards.

Eine Schwierigkeit sehe ich darin, dass es manchmal nicht so einfach ist, festzustellen, wie viele Leser und Follower ein Blog wirklich hat. Korrekterweise müsste man die Follower auf verschiedenen Plattformen summieren, um ein eindeutiges Ergebnis zu bekommen. Ich habe mir überlegt, dass ich es damit nicht so streng nehme. Meist habe ich mich an den Facebook-Zahlen oder den direkt auf dem Blog sichtbaren Lesern orientiert.


Hihi hat mir die folgenden Fragen gestellt:

1. Könntest du dir vorstellen, in einem anderen Land zu leben, wenn ja in welchem?

Sicher könnte ich das. Und die Liste wäre etwas länger. Als erstes fällt mir Italien ein, weil ich das italienische Flair und das gute Essen dort so liebe. Neuseeland, Skandinavien, Frankreich, Australien ... Es gibt einige Länder, die mich interessieren.

2. Was war dein peinlichstes Erlebnis?

Ja, da gibt es sicher Geschichten, die ich jetzt hier zum Besten geben könnte. Die Betonung liegt auf dem Konjunktiv.

3. Was ist dein tollstes Erlebnis aus deiner Kindheit?

Hm, schwierig. Ich bin als kleiner Knopf mit einem Chor beim Theaterfest aufgetreten. Das war ein Highlight in der Zeit meiner musikalischen Früherziehung.

4. Wenn du einen Tag lang eine andere Person sein könntest, wer wärst du dann?

Es gibt ein paar Menschen, die ich sehr bewundere. Simone de Beauvoire, Hannah Arendt. Darüber hinaus wäre es mal interessant, ein Mann zu sein, um von innen die andere Wahrnehmung der Dinge zu spüren. Oder - natürlich - eine Schildkröte.

5. Wo lernst du andere Blogs kennen?

Ich bin gerne auf Facebook und Twitter unterwegs. Dort werden oft interessante Blogbeiträge verlinkt. Wenn ich dort etwas sehe, was mich interessiert, füge ich den Blog zu meiner Liste hinzu. Dann noch bei Blog-Connect, über Aktionen wie "Blogger schenken Lesefreude" und Blogparaden.

6. Was machst du in deiner Freizeit?

Manchmal eine Menge und manchmal gar nichts. Ich stricke gern, lese, schreibe, gehe ins Kino oder zu anderen Veranstaltungen. Ich spiele Badminton und walke gern durch die Natur. Es fiele mir sicher noch vieles ein.

7. Wann hast du zuletzt jemandem eine Überraschung gemacht und was war es?

Ich habe für eine Horde Kinder zu Ostern Bücher meine Freunde versteckt: "Fred und Anabel" von Lena Hesse und "Mias wundersame Reise" von der Familie Helg.

8. Wie kamst du zum Bloggen?

In der Zeit, als ich  noch hauptsächlich Theater gemacht habe, suchte ich eine Alternative zur eigenen Homepage. Damals landete ich bei Theaterblogs.de. Inzwischen hat sich meine berufliche Tätigkeit verlagert und ich schreibe für eine Tageszeitung. Deshalb blogge ich heute über Bücher, das Schreiben und was mir sonst noch so begegnet.

9. Was ist dein Lieblingsessen?

Spaghetti Bolo.

10. Wenn du etwas an der Welt ändern könntest, was wäre es?

Ich würde die Güter neu verteilen, die Welt gerechter gestalten.

11. Was ist deine größte Stärke?

Dass ich ein Steh-auf-Weibchen bin und lösungsorientiert denke.



Meine Nominierungen sind:














Und meine Fragen an euch sind die folgenden:

1. Wie bist du auf den Titel deines Blogs gekommen?
2. Worum ging es in deinem ersten Blogpost?
3. Worüber bloggst du?
4. Was spricht dich bei anderen Blogs persönlich besonders an?
5. Wie und wo vernetzt du dich mit anderen Bloggern?
6. Was macht für dich einen guten Blogpost aus?
7. Welche Interessen verfolgst du in deiner Freizeit?
8. Wenn du ein Buch über dein Leben schreiben würdest, welchen Titel würde es bekommen?
9. In welchem Film würdest gern mal eine Woche leben?
10. Welche Person bewunderst du und warum?
11. Welche Comichelden-Fähigkeit hättest du gern?

Viel Spaß beim Beantworten und Nominieren wünscht euch
Das Seitenfresserchen







Kommentare:

  1. vielen lieben dank für deine nominierung!

    AntwortenLöschen
  2. ganz herzlichen Dank für die Nominierung, das freut mich sehr!

    AntwortenLöschen
  3. danke für die Nominierung, hab mich sehr gefreut! (:
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen